Wirbelwind Logo2

Herzlich Willkommen bei uns im Kindergarten und der Kinderkrippe "Wirbelwind"! 

Unser "Wirbelwind" steht in der Verantwortung der Pfarreiengemeinschaft und der Gemeinde Ehekirchen. Wir sind eine Kindertagesstätte unter katholischer Trägerschaft der Kirchenstiftung St. Stephan Ehekirchen. Als Kostenträger ist die Gemeinde Ehekirchen für unsere Einrichtung verantwortlich.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Kindergarten und unsere Kinderkrippe Wirbelwind in Walda interessieren. Wir sind ein herzliches Team, das sich mit viel Hingabe, Leidenschaft und natürlich Fachwissen um Ihre Kinder kümmert.

Alle wichtigen Infos auf einem Blick finden Sie auf unserem Info-Flyer, den Sie hier als pdf-Datei abrufen können: Wirbelwind-Flyer (Download)

Der Kontakt zu Ihnen und unseren Eltern ist uns sehr wichtig. Unser sehr aktiver Elternbeirat hat aktuell 7 Mitglieder, der in viele unserer Aktivitäten mit einbezogen wird und uns beratend und tatkräftig zur Seite steht. Unsere Pädagogik hat ihren Schwerpunkt im halboffenen Konzept. In unseren vier Kindergarten- und Krippen-Stammgruppen mit je einer Fachkraft, einer Ergänzungskraft und tageweise einer Praktikantin legen wir Wert auf ein hohes pädagogisches Niveau und viel Herzlichkeit. Zudem stehen uns noch eine Ergänzungskraft und eine päd. Fachkraft als Rolierkräfte in Kindergarten und -krippe zur Verfügung.

Unsere Krippengruppe, die wir im Herbst 2018 wieder eröffnet haben, erfreut sich großer Beliebtheit. Um die Krippengruppe WALDAmeisen im alten Pfarrhof in Walda weiter mit neuen Kindern belegen zu können, mussten wir eine Sondergenehmigung für den Kindergarten erwirken, um auch dort Krippenkinder ab 2,5 Jahren aufnehmen zu dürfen. Dies sollte kurzfristig helfen, bis der Anbau an den Pfarrhof mit den zwei zusätzlichen Krippengruppen bezugsfertig ist.

Im Kindergartenjahr 2020/21 beschäftigen wir uns mit dem kirchlichen Jahreskreis und gehen intensiv auf die individuellen Interessen der Kinder ein.

„ Wir verstehen die Welt –

glauben, verstehen, erfahren, forschen“

Der Glaube beginnt nicht erst in der Kirche, er beginnt in unserem Herzen und im Alltag.

Gemeinsam mit den Kindern möchten wir uns auf diesen spannenden Weg der Schöpfung begeben. Gott erzählt uns in der Bibel, anhand von Gleichnissen und Erzählungen, wie wir einen achtsamen, liebevollen Umgang miteinander und mit der Natur haben können. Deshalb ist ein wichtiger Teil unseres Jahres das Hören und Besprechen dieser Geschichten.

Die verschiedenen Feste, wie St. Martin, Weihnachten und Ostern, werden wir zusammen feiern und den Kindern die Hintergründe erklären. Hierbei wird uns unsere Kirchenmaus Fidelis eifrig unterstützen.

Um die Natur zu lieben und zu schützen, muss man sie natürlich erst einmal verstehen. Darum werden wir diese anhand von etlichen Experimenten und Angeboten erforschen, anschauen und erfahren.

Jeder Tag und viele verschiedene Erlebnisse und Ereignisse bringen für die Kinder neue Fragen mit sich. Jedes Kind hat seine eigenen Interessen und Entwicklungen, auf diese gilt es sensibel einzugehen. Auch dies wird seinen Raum und Platz in unserem Alltag finden.

Wenn wir Sie jetzt neugierig gemacht haben, lesen Sie einfach weiter in unserem Konzept, unserem Flyer der die Nachmittagsangebote beschreibt, dem Kindergarten-ABC oder kommen Sie direkt auf uns zu. Gerne werden wir uns Zeit nehmen, um Antworten auf ihre persönlichen Fragen zum Wirbelwind zu finden. Wir freuen uns auf Sie und ganz besonders natürlich auf Ihre Kinder.

Bis dahin wünschen wir Ihnen von Herzen eine gute Zeit!

Nadine Weichenberger (Leitung)
und das Team Wirbelwind

Kindertageseinrichtungsordnung

Die katholische Kindertageseinrichtung „Kindergarten Wirbelwind“ ist eine Einrichtung der katholischen Kirche. Trägerin ist die katholische Pfarrkirchenstiftung „St. Stephan“. Auf dem Hintergrund des christlichen Menschen- und Weltbildes bietet die Kindertageseinrichtung einen Raum, in dem Kinder vertrauensvoll in das Leben hineinwachsen können. Sie legt ein besonderes Augenmerk auf eine wertorientierte Persönlichkeitsentwicklung und religiöse Erziehung im Sinne einer ganzheitlichen Bildung.

Für deren Eltern und Familien ist die Kindertageseinrichtung Unterstützung und Bereicherung. Die katholische Kirche leistet hiermit einen Dienst an Familien und gestaltet langfristig Gesellschaft und Zukunft mit. Als Teil der Pfarrgemeinde wird die Einrichtung von dieser unterstützt und eröffnet die Möglichkeit, des Hineinwachsens in die Glaubensgemeinschaft. Die Kindertageseinrichtung „Kindergarten Wirbelwind“ ist offen für Kinder aus Familien anderer Glaubensüberzeugungen und achtet diese. Von den Eltern wird erwartet, dass sie die religiöse Prägung der Einrichtung respektieren.

Die Kindertageseinrichtung „Kindergarten Wirbelwind“ wird gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, derzeit insbesondere des Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes (BayKiBiG) und seiner Ausführungsverordnung (AVBayKiBiG), geführt.

 

Hier finden Sie die Kindertageseinrichtungordnung 2020 im pdf-Format!

 

Hier finden Sie die Kindertageseinrichtungordnung 2021 im pdf-Format!

 

Konzeptionsschrift

Als Träger des Kindergarten „Wirbelwind“ Walda und Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Ehekirchen begrüße ich Sie, ebenso wie der Kostenträger und Bürgermeister der Gemeinde Ehekirchen recht herzlich. Über Ihr Interesse an dieser Konzeption freuen wir uns beide sehr. Hier finden Sie alles Wissenswerte über unseren Kindergarten Wirbelwind in Walda. Seit September 2017 ist eine Krippegruppe "WALDA-Meisen" im ehemaligen Pfarrhof in Walda eingerichtet. Auch hier können Sie sich über die Konzeption dieser neuen Krippengruppe für die Gemeinde Ehekirchen näher informieren. 

Der Kindergarten „Wirbelwind“ kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Das Mitarbeiterteam ist hoch motiviert und stets neuen Ideen aufgeschlossen. Die Betreuung der Kinder erfolgt auf den Grundlagen eines fachlich fundierten Konzeptes. Im großen lichtdurchfluteten Haus und dem weitläufigen Garten wird Ihr Kind da abgeholt, wo es steht und entsprechend seiner Entwicklung unterstützt.
Für uns alle, Kirchenverwaltung und Gemeinde, ist der Kindergarten ein wichtiger und lebendiger Bestandteil des Gemeindelebens. Kinder und Familien brauchen gerade in der heutigen Zeit ganz besonders Unterstützung und Stärkung durch uns alle.
An dieser Stelle ist es uns auch wichtig, auf das vielfältige und ehrenamtliche Mitwirken der Eltern hinweisen. Dank der guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit werden viele Projekte zum Wohl aller Kinder erst möglich.


Lassen Sie sich einladen die Einrichtung und das Konzept des Kindergartens, sowie der neuen Kinderkrippe besser kennenzulernen. Die Konzeptschriften zu beiden Einrichtungen stehen Ihnen als PDF-Datei bzw. als Download zur Verfügung.

 

Vinson Nirappel
Pfarrer

Günter Gamisch
1. Bürgermeister

 

DOWNLOAD "KONZEPTION Kindergarten WIRBELWIND"

DOWNLOAD "KONZEPTION Kindergarten WIRBELWIND Anhang" (Temporäre Sondergenehmigung & Hygienekonzept)

DOWNLOAD "KONZEPTION Kinderkrippe WIRBELWIND"

 

 

Seite 1 von 2